Tipps für die richtige Website-Navigation

Kategorie: Internet Tipps

Die Navigation ist die Grundlage jeder Internetseite. Sie sorgt dafür, dass sich der User auf der Seite zurechfindet und die von ihm gewünschten Informationen schnell findet. Um diese Funktionalität gewährleisten zu können, müssen einige grundlegende Dinge berücksichtigt werden.

Inhalt

Verständliche Sprache

Wie für alle anderen Texte auf der Website gilt auch für die Navigation der Grundsatz der Verständlichkeit. Die verwendeten Begriffe für die Navigationselemente müssen von allen Usern verstanden werden. Die Webseitenbesucher müssen auf Anhieb wissen, was sich hinter den einzelnen Menüpunkten verbirgt. Es gibt einige typische Formulierungsbeispiele, die bei einigen Usern für Verwirrung sorgen könnten und auf die deshalb verzichtet werden sollte.

  • Impressionen besser wäre: Fotos
  • Feedback besser wäre: Kontakt
  • Services besser wäre: Leistungen

Daher ist die untere Navigation durch Umbennung der Navigationselemente viel verständlicher und benutzerfreundlicher.

Grundsätzlich sollten Fachbegriffe bzw. fremdsprachige Begriffe vermieden werden. Bei der Wahl der Navigationsbegriffe hilft es, sich in den User hineinzuversetzen. Die entscheidende Frage hierbei ist: Kann die Bedeutung der einzelnen Menüpunkte ohne Fach- und Fremdsprachenkenntnisse verstanden werden?

Die richtige Anzahl an Menüpunkten

Bei der Anzahl der Hauptmenüpunkte kann man sich an der 7+2 bzw. 7-2 Regel orientieren und sollte deshalb höchstens 7 bis 9 Menüelemente verwenden. Diese sogenannte Millersche Zahl besagt, dass der Mensch 7 Informationseinheiten problemlos im Kurzzeitgedächtnis speichern kann, bei mehr als 7 Einheiten lässt die Merkfähigkeit nach und mehr als 9 Informationseinheiten können nur in Ausnahmefällen gespeichert werden. Schon der gesunde Menschenverstand sagt, dass eine Navigation mit 3 Elementen als sehr mager empfunden wird, während bei einer Navigation mit 15 Menüelementen die ersten Menüpunkte bereits vergessen sind, wenn man den letzten Menüpunkt registriert hat.

Leichte Bedienbarkeit

Die Navigation sollte unbedingt leicht bedienbar sein, dafür müssen die Menüpunkte:

  • ausreichend groß sein, um leicht angeklickt werden zu können
  • durch einen ausreichenden Kontrast zwischen Hintergrundfarbe und Schriftfarbe deutlich zu erkennen sein
  • nicht in VERSALIEN geschrieben sein, da diese schlechter gelesen werden können

Die untere Navigation ist kaum lesbar und nur schwer bedienbar.

Diese Navigation ist durch die Beachtung der oben vermerkten Tipps leicht lesbar und ohne Schwierigkeiten bedienbar.

Reihenfolge der Menüpunkte

Entsprechend der Leserichtung sollten die Menüpunkte der Wichtigkeit nach von links nach rechts aufgeführt werden. Außerdem fallen die Menüpunkte an den Rändern mehr auf als die Menüpunkte in der Mitte, sodass die Menüpunkte in der Mitte tendenziell unwichtiger sein sollten als die Punkte an den Rändern. Um die Übersichtlichkeit zu erhöhen sollte schließlich noch der jeweils aktive Menüpunkt deutlich markiert werden.

Im oberen Beispiel befindet man sich auf der Startseite, die entsprechend andersfarbig hervorgehoben wird. Die Leistungen, die die Firma erbringen kann sind für potentielle Kunden sehr wichtig und sollten daher direkt an zweiter Stelle platziert werden. Der Punkt Kontakt ist ebenfalls wichtig und wird deshalb am rechten Rand der Navigation positioniert, wo er besonders auffällt.

Unterscheidbarkeit der Menüpunkte

Die Menüpunkte sollten eindeutig unterscheidbar sein und auf jeweils deutlich verschiedene Unterseiten verweisen. Es ist daher nicht zweckmäßig die Navigation wie folgt zu gestalten.

Videos gehören üblicherweise in die Mediathek, in der sich bei dieser Aufteilung nur Fotos befinden. Besser wäre es für Fotos und Videos eigene Menüpunkte einzurichten, damit der User nicht durch doppeldeutige Menübezeichnungen irritiert wird.

Als zweite Variante könnten Fotos und Videos dem Hauptmenüpunkt Mediathek zugeordnet werden, klickt der Besucher auf Mediathek, erscheinen in einer unteren Ebene die Menüpunkte Fotos und Videos, die wiederum angeklickt werden können, um zu den entsprechenden Inhalten zu gelangen.

Verwandte Beiträge

Was muss bei Schriften im Web beachtet werden?

Schriften im Web sollten gut lesbar sein und zum Layout der Webseite passen. Ist die Schriftart optimal gewählt, können die Informationen besser vermittelt und somit die Besucher zufriedengestellt werden. Gute weiterlesen

Richtig suchen mit Google

Der durchschnitttliche User im Internet verbringt viel Zeit damit nach verschiedene Begriffe zu googeln, um detailliertere Informationen zu den Suchbegriffen zu erhalten. Dazu werden meist nur einzelne oder mehrere Suchbegriffe weiterlesen