SEO DIVER – kostenloses Toolset zur Suchmaschinenoptimierung

Kategorie: Internet Tipps

Um die eigene Homepage für Suchmaschinen zu optimieren und somit ein besseres Ranking bei GOOGLE zu erreichen, gibt es zahlreiche Tools, die dafür nützlich sind und die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Seite erleichtern. Viele dieser Tools sind allerdings kostenpflichtig.

Screenshozt SEODIVER

Quelle: Screenshot http://de.seodiver.com/

Ein interessantes und umfangreiches Toolset ist der SEO DIVER, der seit einigen Tagen kostenlos benutzbar ist. Nach der Registrierung auf http://de.seodiver.com stehen den Usern die verschiedenen Tools zur Verfügung. Durch die umfangreiche Datenbasis von mehr als 84 Millionen indexierten internationalen Domains und über 300 Millionen Keywords (davon 40 Millionen deutschsprachige Keywords) wird eine hohe Qualität der Tools gewährleistet.

Im Folgenden werden drei der zahlreichen Tools kurz vorgestellt.

Die Performance der eigenen Seite kann beispielsweise durch die statische Sichtbarkeit beurteilt werden. Durch diese Kennzahl kann die Entwicklung der eigenen Website im Zeitverlauf und die Sichtbarkeit im Vergleich zu Konkurrenzseiten dargestellt werden. Die statische Sichtbarkeit wird aus der Google Position und dem Suchvolumen der Keywords berechnet. Besonders für den Vergleich mit Konkurrenzwebseiten und um die Entwicklung der eigenen Seite zu beurteilen, ist die statische Sichtbarkeit gut geeignet.

Mit Hilfe der Keyword Schnellabfrage können mehrere Keywords in das Suchfeld eingegeben werden, für diese Keywords wird dann das erwartete Suchvolumen ausgegeben. Somit kann für jedes potentielle Keyword bestimmt werden, ob es sich lohnt die eigene Seite für diesen Suchbegriff zu optimieren. Diese schnelle Analyse kann durch eine detaillierte Untersuchung ergänzt werden, indem für die einzelnen Begriffe das tiefergehende Keyword Recherche Tool verwendet werden kann.

Durch den Facebook Seitenvergleich können zwei Facebook Accounts miteinander verglichen werden. Dazu werden die 100 letzten Beiträge der beiden Accounts analysiert. Es wird unter anderem aufgelistet, an welchem Wochentag, zu welcher Uhrzeit und wie viele Beiträge pro Tag veröffentlicht wurden. Außerdem wird ermittelt, wie oft die Beiträge kommentiert oder geteilt wurden. Wird beispielsweise der eigene Facebook Account mit dem eines erfolgreicheren Mitbewerbers verglichen, können aus den Ergebnissen Rückschlüsse für die zukünftige Facebook Strategie gezogen werden. Wann sollte gepostet werden, wie oft sollte gepostet werden, welche Begriffe sollten in den Postings enthalten sein – zur Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen liefert der Facebook Seitenvergleich wertvolle Hinweise.

Durch den Hub Finder können die Backlink von verschiedenen Domains untersucht und gemeinsame Backlinkquellen rausgefiltert werden, und die OnPage Analysis liefert wertvolle Hinweise darüber, was auf der Website aus SEO Sicht verbessert werden sollte. Die Tools und Funktionen des SEO DIVERs werden auf der SEODIVER Website ausführlich erklärt, sodass auch Neulinge im Bereich der Suchmaschinenoptimierung den SEODIVER benutzen und aus den Ergebnissen Rückschlüsse zur Optimierung der eigenen Seite ziehen können.

Der SEO DIVER wird von der ABAKUS Internet Marketing GmbH aus Hannover zur Verfügung gestellt. Die Firma ABAKUS feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen und hat sich im Jubiläumsjahr dazu entschieden, den bisher kostenpflichtigen SEO DIVER in Zukunft kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Verwandte Beiträge

Tipps für die richtige Website-Navigation

Die Navigation ist die Grundlage jeder Internetseite. Sie sorgt dafür, dass sich der User auf der Seite zurechfindet und die von ihm gewünschten Informationen schnell findet. Um diese Funktionalität gewährleisten weiterlesen

Was muss bei Schriften im Web beachtet werden?

Schriften im Web sollten gut lesbar sein und zum Layout der Webseite passen. Ist die Schriftart optimal gewählt, können die Informationen besser vermittelt und somit die Besucher zufriedengestellt werden. Gute weiterlesen

Richtig suchen mit Google

Der durchschnitttliche User im Internet verbringt viel Zeit damit nach verschiedene Begriffe zu googeln, um detailliertere Informationen zu den Suchbegriffen zu erhalten. Dazu werden meist nur einzelne oder mehrere Suchbegriffe weiterlesen