Inkscape 1: Objekte erstellen, vergrößern, drehen

Kategorie: Inkscape

Das kostenlos erhältliche Programm Inkscape eignet sich hervorragend zur Erstellung von Vektorgrafiken. Im Folgenden beschreibe ich für Anfänger die Grundlagen der Erstellung von Objekten.

Inhalt

Objekte erstellen in Inkscape

Mit den Zeichenwerkzeugen in der linken Leiste erstellen Sie im Handumdrehen verschiedene Objekte wie Rechtecke, 3D-Boxen, Kreise, Sterne und Spiralen. Um ein Rechteck zu erzeugen, klicken Sie auf das entsprechende Symbol. Dann klicken Sie in dem Dokument auf einen Punkt und ziehen bei gedrückter Maustaste das Kreuz vom Ausgangspunkt weg. Schon entsteht ein Rechteck.

Halten Sie die Maustaste und Strg gleichzeitig gedrückt und bewegen Sie das Kreuz diagonal vom Anfangspunkt weg, bleibt das Verhältnis der Seiten gleich und die Rechteckgröße ändert sich proportional.

Objekte in Inkscape vergößern bzw. verkleinern

Wählen Sie den ersten Dialog oben links aus (Objekte auswählen und verändern) und markieren Sie anschließend ein Objekt. Jetzt erscheinen an den Rändern des Objekt Doppelpfeile. Bewegen Sie die Maus auf diese Pfeile und ziehen Sie in die entsprechende Richtung, um das Objekt zu vergrößern oder zu verkleinern. Bei gedrückter Strg-Taste erfolgt diese Änderung gleichmäßig und die Größenverhältnisse der Seiten ändern sich nicht.


Objekte in Inkscape abrunden

Erzeugte Rechtecke verfügen an den Ecken über quadratische bzw. runde Anfasser. Quadratische Anfasser dienen, wie die zuvor erwähnten Doppelpfeile, zur Vergrößerung bzw. Verkleinerung der Objekte. Klicken Sie dagegen auf einen kreisförmigen Anfasser runden Sie die Ecken des Rechtecks ab. Ziehen Sie mit der Maus von dem Anfassern weg, um eine stärkere Rundung zu erzielen.


Inkscape: Objekte drehen

Klicken Sie doppelt auf ein Objekt, dann erscheinen in den Ecken die gebogenen Doppelpfeile. Jetzt ist das Objekt drehbar. Markieren Sie dazu
einen der leicht gebogenen Pfeile und drehen Sie in die entsprechende Richtung. Das Objekt wird nun nach Ihren Wünschen gedreht. Die Drehung erfolgt um den mit einem Kreuz markierten Rotationspunkt, der sich standardmäßig in der Mitte der Grafik befindet.

Drücken Sie gleichzeitig Strg erfolgt die Drehung in 15 Grad Schritten. Für Drehungen um 90 Grad benötigen Sie nur einen Klick auf die entsprechende Symbole in der oberen Leiste des Auswahlfensters.

Markieren und verschieben Sie den Rotationspunkt, um dadurch die Drehachse zu verändern.


Kreise bzw. in Kreissegmente in Inkscape erzeugen

Klicken Sie auf das Kreissymbol und erzeugen Sie in Inkscape einen Kreis.

Markieren Sie den kreisförmigen Anfasser am Kreisrand  und bewegen Sie diesen, so entsteht ein Kreissegement.

Benötigen Sie genaue Größenangaben, dann verwenden Sie die manuelle Eingabe in der oberen Leiste. Anfang 0 und Ende 180 ergeben einen Halbkreis, während sich bei Anfang 0 und Ende 90 ein Viertelkreis ergibt.

Verwandte Beiträge

Inkscape 4: Pfade und Pfadoperationen für Anfänger erklärt

Inkscape Objekte sind geometrische Formen. Die Kontur dieser Formen ist fest. Ein Viereck bleibt ein Viereck und ein Kreis bleibt ein Kreis. Inhalt Inkscape Pfade (mit Video) Inkscape Pfadoperationen (mit

Inkscape 3: Objekte ausrichten und verteilen

Im ersten Teil zeigte ich, wie Sie in Inkscape Objekte erzeugen, positionieren und vergrößern. Anschließend beschrieb ich in der zweiten Folge Inkscape:Objekte duplizieren, gruppieren und einfärben die weiteren Schritte. Hier

Inkscape 2: Objekte duplizieren, gruppieren und einfärben

In meinem vorherigen Beitrag habe ich die Grundlagen von Inkscape (Objekte erstellen, drehen, verändern) erläutert. Im Folgenden beschreibe ich weiterführende Techniken, die die Arbeit mit Inkscape erleichtern. Inhalt Objekte duplizieren