Buchrezensionen

Heinrich Böll – Doktor Murkes gesammeltes Schweigen
Kategorie: Buchrezensionen

Die schöne junge Frau ist erzürnt: So etwas hat noch kein Mann von ihr verlangt. Sie soll 5 Minuten schweigend vor einem Aufnahmegerät sitzen. Das Tonband muss nach allen Regeln

Ernest Hemingway – Der alte Mann und das Meer
Kategorie: Buchrezensionen

84 Tage hintereinander hat der alte Mann keinen Fisch mehr gefangen. Er ist bitterarm und lebt in einer kärglichen Hütte. Sein Gesicht ist faltig und seine Haut fleckig. Körperlich ist

Arthur Schnitzler – Später Ruhm
Kategorie: Buchrezensionen

Begeisterung nennt sich die Gruppe junger Wiener Künstler, die sich Ende des 19. Jahrhunderts regelmäßig in einem Wiener Kaffeehaus trifft. Doch trotz aller Begeisterung der Künstler für ihr jeweiliges Metier

John Fante – Der Weg nach Los Angeles
Kategorie: Buchrezensionen

Arturo Bandini möchte Schriftsteller werden. Doch der Weg dahin ist noch weit, besonders wenn man in 1930er Jahren in einer kalifornischen Kleinstadt lebt. Die Mutter ist überfürsorglich und die fromme

Richard Ford – Frank
Kategorie: Buchrezensionen

Let Me Be Frank With You, so lautet der Titel der amerikanischen Originalausgabe dieses Buches. Und das stimmt tatsächlich, der Ich-Erzähler Frank Bascombe ist gnadenlos offen und ehrlich zu sich

Stefan Zweig – Phantastische Nacht
Kategorie: Buchrezensionen

Gut hat er es gehabt in seinem bisherigen Leben der Herr Baron. Der Mittdreißiger hat ein stattliches Vermögen geerbt, wird von den Frauen umschwärmt und von den Männern geachtet. Doch

Henry Miller – Das Lächeln am Fuße der Leiter
Kategorie: Buchrezensionen

Der Clown August war einst ein Großer seiner Zunft. Er hatte die magische Kraft, den Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Eines Tages ist August jedoch zu alt für

Hermann Hesse – In der alten Sonne
Kategorie: Buchrezensionen

Karl Hürlin kehrt in seine Heimatstadt zurück. Der schicke Anzug und seine teure Uhr sind nicht zu übersehen. Nachdem er sich einige Jahre durchschlagen musste, hat er nun geerbt und

Agatha Christie – Das Haus an der Düne
Kategorie: Buchrezensionen

Hercule Poirot sitzt in der Sonne. Er hat es sich auch verdient. Schließlich hat er jahrelang die kniffligsten Fälle gelöst und die gerissensten Verbrecher überführt. Doch jetzt ist es Zeit

Friedrich Dürrenmatt – Der Richter und sein Henker
Kategorie: Buchrezensionen

Polizeileutnant Schmied wird erschossen in seinem Wagen gefunden. Er ist festlich gekleidet und sein Wagen steht in der tiefsten Provinz. Warum hat er sich so fein angezogen und was hat

Truman Capote – Frühstück bei Tiffany
Kategorie: Buchrezensionen

Der Ich-Erzähler, ein nur mäßig erfolgreicher Schriftsteller, hat eine kleine Wohnung in einem großen Mietshaus in New York ergattert. Bald lernt er seine junge Nachbarin Holly kennen, die nachts oft

Philip Roth – Empörung
Kategorie: Buchrezensionen

Marcus Messner ist ein wahrer Musterknabe: fleißig, ehrlich und intelligent.Bei seinem Vater lernt er das Metzgerhandwerk in einer koscheren Fleischerei und fängt danach ein Studium an, ohne zu Hause auszuziehen.

Ernest Hemingway – Schnee auf dem Kilimandscharo
Kategorie: Buchrezensionen

Die Geier kreisen schon. Neugierig schauen sie auf den kranken Mann, der auf dem Wüstenboden im Schatten liegt und notdürftig medizinisch versorgt wird. Es ist Harry, ein nur mäßig erfolgreicher

John Steinbeck – Die Perle
Kategorie: Buchrezensionen

Coyotito, der kleine Sohn von Juana und Keno, dem Fischer, wird eines Tages von einem Skorpion gebissen. Der Indianerjunge hat furchtbare Schmerzen und eine gewaltige Entzündung an der Schulter. Seine

Siegfried Lenz – Lehmanns Erzählungen
Kategorie: Buchrezensionen

Endlich ist der verdammte Krieg vorbei. Allerdings sind die Soldaten völlig mittellos und raffen alles aus der Kaserne zusammen, was nicht niet- und nagelfest ist. Lehmann kommt leider etwas zu

Joseph von Eichendorff – Aus dem Leben eines Taugenichts
Kategorie: Buchrezensionen

Ach, wie ist das schön – einfach in der Sonne liegen, die Wolken beobachten und den Grillen beim Zirpen zuhören. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer, der Vater

Mark Twain – Die Million-Pfundnote
Kategorie: Buchrezensionen

Henry Adams ist bettelarm und hat großen Hunger. Da kommt es gerade recht, dass vor ihm auf dem Bürgersteig der Rest einer angebissenen Birne liegt. Er schleicht um die Birne

Arthur Conan Doyle – Der Hund von Baskerville
Kategorie: Buchrezensionen

Sir Charles Baskerville wird eines Nachts tot vor seinem Anwesen Baskerville Hall aufgefunden. Es sind keinerlei äußere Verletzungen vorhanden, allerdings sind die Gesichtszüge vor Entsetzen verzerrt und am Tatort wurden

Thomas Mann – Tonio Kröger
Kategorie: Buchrezensionen

Tonio Kröger ist anders als seine Mitschüler. Der aus großbürgerlicher Familie stammende Fabrikantensohn ist seit jeher den schönen Künsten zugeneigt. Er schreibt Gedichte und ist sensibel und voller Selbstzweifel. Sein

Ray Bradbury – Fahrenheit 451
Kategorie: Buchrezensionen

Guy Montag macht es Spaß, Bücher zu verbrennen. Als Feuerwehrmann ist es sogar sein Beruf, denn Bücher stiften nur Unruhe und bringen die Menschen zum Nachdenken. Also werden Bücherbesitzer gemeldet

Per Petterson – Pferde stehlen
Kategorie: Buchrezensionen

Trond möchte seine Rente genießen zieht sich deshalb auf eine abgelegene Hütte in Ostnorwegen zurück. Er hat kein Telefon und bis auf wenige Nachbarn ist die Gegend total ruhig. Er

Leo Tolstoi – Der Tod des Iwan Iljitsch
Kategorie: Buchrezensionen

Iwan Iljitsch ist ein beruflich erfolgreicher Mann, aus gutem Hause stammend hat er in der juristischen Verwaltung Russlands schnell Karriere gemacht. Seine Ehe verläuft dagegen eher suboptimal und ist von

Erich Kästner – Die verschwundene Miniatur
Kategorie: Buchrezensionen

Fleischermeister Külz ist sein bisheriges Leben plötzlich Wurst und er beschließt nach Kopenhagen zu fahren. Der ältere Herr aus Berlin hat vor seinem spontanen Ausflug niemand Bescheid gesagt und hat

Gabriel Garcia Marquez – Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt
Kategorie: Buchrezensionen

Jeden Tag blickt der Oberst sehnsüchtig auf die Postschiffe. Sein Blick bleibt auf dem Postboten ruhen, der anschließend aussteigt und die Briefe sortiert. Doch der für ihn entscheidende Brief ist

Georges Simenon – Maigret als möblierter Herr
Kategorie: Buchrezensionen

Der tüchtige Inspektor Janvier wird bei einem Routineauftrag angeschossen und schwer verletzt. Er sollte den jungen Kleinganoven Paulus stellen, bevor dieser in sein Zimmer in einer Pension zurückkehrt. Die Hintergründe

Stefan Zweig – Schachnovelle
Kategorie: Buchrezensionen

Mirko Czentovic ist ein Außenseiter in der von feinsinnigen Intellektuellen geprägten Schachszene. Der etwas tumbe und phantasielose südslawische Bauernsohn hat es trotzdem zum Schachweltmeister gebracht. Außer Schach und Geld interessiert

Pablo Ramos – Der Ursprung der Traurigkeit
Kategorie: Buchrezensionen

Der Jugendliche Gabriel wächst in einem Vorort von Buenos Aires in ärmlichen Verhältnissen auf. Das Leben dort ist hart und das Geld knapp. Doch er hat echte Freunde, die ihm

Joseph Roth – Die Legende vom heiligen Trinker
Kategorie: Buchrezensionen

Die Legende beginnt, indem ein bedrucktes Stück Papier den Besitzer wechselt. Dabei hat handelt es sich um die Art von Papier, die Kriege auslöst, die Menschen glücklich macht, die es

H. G. Wells – Der Unsichtbare
Kategorie: Buchrezensionen

Eines Tages erscheint ein seltsamer Gast im Hotel „Zum Fuhrman“, sein ganzer Körper ist mit Verbänden verhüllt, seine Augen sind durch eine riesige Brille verdeckt und einzig seine rote Nase

Heinrich Böll – Der Zug war pünktlich
Kategorie: Buchrezensionen

Der Zug, der den Soldaten Andreas, die Hauptfigur dieses Buches, an die Ostfront des zweiten Weltkriegs zurückbringen soll, war pünktlich. Er fährt aus dem Ruhrgebiet Richtung Galizien (Ukraine), um die

Thomas Mann – Mario und der Zauberer
Kategorie: Buchrezensionen

Sommerferien – die schönste Zeit des Jahres. Die junge Familie aus Deutschland fährt nach Italien, genauer nach Torre di Venere. Das Wetter ist wie erwartet drückend heiß und bei den

Robert Louis Stevenson – Dr. Jekyll und Mr. Hyde
Kategorie: Buchrezensionen

Der Anwalt Dr. Uterson führt ein geregeltes und eintöniges Leben, bis eines Tages sein langjähriger Freund Dr. Jekyll in seine Kanzlei kommt. Dr. Jekyll gilt für die Gesellschaft als Prototyp

Maj Sjöwall/Per Wahlöö – Der Mann, der sich in Luft auflöste
Kategorie: Buchrezensionen

Der Polizist Martin Beck ist froh, endlich kann er in den Urlaub fahren und den schwedischen Spätsommer genießen. Doch schon nach wenigen Stunden ist die Idylle vorbei: Beck bekommt einen

Martin Suter – Die Zeit, die Zeit
Kategorie: Buchrezensionen

Peter Talers Frau wurde vor der eigenen Haustür erschossen. Taler hat diesen brutalen Mord auch Jahre später nicht mal ansatzweise verwunden. Er möchte am liebsten die Zeit zurückdrehen und seine

Bodo Kirchhoff – Gegen die Laufrichtung
Kategorie: Buchrezensionen

Der Täter kehrt immer an den Tatort zurück – so auch in dieser Novelle von Bodo Kirchhoff. Der ehemalige Tennisprofi Jonas hat in einem Café den Liebhaber seiner damaligen Freundin

John Steinbeck – Tortilla Flat
Kategorie: Buchrezensionen

Der junge Kriegsheimkehrer Danny, der bisher in Armut gelebt hat, erbt von seinem Großvater zwei Häuser. Diese Häuser in der malerischen Landschaft an der kalifornischen Küste werden fortan zum Treffpunkt

Arthur Miller – Brennpunkt
Kategorie: Buchrezensionen

Newman, ein leitender Angestellter in New York, hat ein Problem: seine Sehkraft lässt nach. Er muss fortan eine Brille tragen, um seine Arbeit korrekt erledigen zu können. Durch diese Brille

Hermann Hesse – Knulp
Kategorie: Buchrezensionen

Knulp ist ein Landstreicher, der um 1910 durch Deutschland wandert. In seinem Wanderbüchlein stehen zahlreiche Arbeiten, die er angeblich ausgeführt hat, sodass er seinen Mitmenschen ein arbeitsreiches Leben vorgaukelt. Durch

Bernhard Schlink – Selbs Betrug
Kategorie: Buchrezensionen

Der erfahrene Privatdetektiv Selb wird eines Tages von einem Ministerialdirigenten Salger aus Bonn angerufen, dessen Tochter Leonore seit Monaten verschwunden ist. Selb soll die Tochter nun finden und wird mit

Charles Bukowski – Der Mann mit der Ledertasche
Kategorie: Buchrezensionen

Henry Chinaski hat schwer zu tragen. Als Postbote muss er eine prall mit Briefen gefüllte Ledertasche schleppen und außerdem mit sadistischen Vorgesetzten, liebestollen Hausfrauen, beißfreudigen Hunden, strömendem Regen und sengender

Thomas Glavinic – Das bin doch ich
Kategorie: Buchrezensionen

Thomas Glavinic hat sein Werk „Die Arbeit der Nacht“ vollendet. Das Buch wird in wenigen Monaten veröffentlicht. Bis dahin gilt es, einige Zeit zu überbrücken, weil er sich noch nicht

Leo Tolstoi – Herr und Knecht
Kategorie: Buchrezensionen

Brechunow ist ein erfolgreicher Geschäftsmann: er kann sich gut darstellen, hervorragend verhandeln und aus jeder Angelegenheit finanziellen Profit schlagen. Im tiefsten russischen Winter muss dieser Brechunow nun eines Tages geschäftlich

Oscar Wilde – Das Gespenst von Canterville
Kategorie: Buchrezensionen

Im Schloss der Cantervilles spukt es seit Jahrhunderten: Sir Simon de Canterville hat 1575 seine Gattin Eleanore de Canterville umgebracht und verschwand neun Jahre später spurlos. Seitdem spukt sein ruheloser

Philip Roth – Nemesis
Kategorie: Buchrezensionen

Bucky Cantor ist ein Lehrer, wie man sich ihn als Schüler nur wünschen kann: engagiert, jung und kompetent. Während der Sommerferien 1944 hat er in Newark die Aufsicht über den

Stefan aus dem Siepen – Das Seil
Kategorie: Buchrezensionen

Seit ewigen Zeiten verläuft das Leben im Dorf in geregelten Bahnen und die Jahreszeiten bestimmen den Tagesablauf der dort ansässigen Bauern. Plötzlich findet der Dorfbewohner Bernhardt ein Seilende, das aus

Jean-Paul Sartre – Die Kindheit eines Chefs
Kategorie: Buchrezensionen

Der kleine Lucien hat wunderschöne blonde Locken und wird als kleines Kind oft für ein Mädchen gehalten. Alle Verwandten und Bekannten hätscheln und verwöhnen ihn. Doch schon bald entwickelt der

Stefan Zweig – Brennendes Geheimnis
Kategorie: Buchrezensionen

Der Baron ist ein notorischer Schürzenjäger, so möchte er denn auch seinen Urlaub dazu nutzen, um seiner Leidenschaft zu frönen. Das Ganze hat jedoch einen Haken, die einzige Dame, die

Milena Michiko Flasar – Ich nannte ihn Krawatte
Kategorie: Buchrezensionen

Der junge Takuchi ist ein verzweifelter Mensch. Seit 2 Jahren hat er nicht mehr gesprochen und den Großteil des Tages an die Wand seines Zimmers gestarrt. Doch eines Tages fasst

Albert Camus – Der glückliche Tod
Kategorie: Buchrezensionen

Mersault führt ein langweiliges Leben. Seine Arbeit und sein Privatleben sind exakt durchorganisiert und jeder Wochentag folgt einem streng festgelegten Schema. Seine einzige Leidenschaft ist seine hübsche und temperamentvolle Freundin.

Herman Melville – Bartleby, der Schreiber
Kategorie: Buchrezensionen

Es war schon Mitte des 19.Jahrhunderts schwer, geeignetes Personal zu finden. Der Anwalt in dieser Geschichte beschäftigt zwei Kopisten, die für ihn juristische Dokumente abschreiben sollen. Beide haben ihre Eigenheiten

Jules Verne – Zwei Jahre Ferien
Kategorie: Buchrezensionen

15 Jungen aus einer Schule in Auckland sollen für ihre guten Leistungen mit einer 2-monatigen Schiffsreise rund um Neuseeland belohnt werden. Die 8 bis 14-jährigen Kinder befinden sich schon auf

Jonas Karlsson – Das Zimmer
Kategorie: Buchrezensionen

55 Minuten Arbeit und dann 5 Minuten Bildschirmpause – Björn, der neue Mitarbeiter in einer riesigen schwedischen Behörde, hat sich vorgenommen dieses Schema einzuhalten. Auch ansonsten folgt seine Arbeit festen

Raymond Chandler – Playback
Kategorie: Buchrezensionen

Eines Tages klingelt bei Privatdetektiv Philip Marlowe das Telefon. Der Anwalt Clyde Umney hat einen Auftrag für ihn. Er soll eine junge Dame beschatten und über ihre Tätigkeiten Rechenschaft ablegen.

George Orwell – Farm der Tiere
Kategorie: Buchrezensionen

Die Tiere auf der Farm von Mr. Jones haben ihr bisheriges, arbeitsreiches und mühsames Leben satt. Sie verjagen ihren Peiniger Mr.Jones und verwalten und bewirtschaften die Farm fortan in Eigenregie.

Friedrich Dürrenmatt – Der Tunnel
Kategorie: Buchrezensionen

Ein junger Student(24) steigt an einem ganz gewöhnlichen Sonntagnachmittag in den Zug, um nach einem Besuch bei seinen Eltern wieder zu seinem Studienort zurückzukehren. Der stark übergewichtige 24-Jährige hat die

Christoph Hein – Der fremde Freund
Kategorie: Buchrezensionen

Was zieht man morgens zur Arbeit an, wenn man nicht weiß, ob man nachmittags zu einer Beerdigung geht und keine Zeit hat, sich zwischendurch umzuziehen? Claudia entscheidet sich für etwas

Franz Kafka – Ein Hungerkünstler
Kategorie: Buchrezensionen

Dieses schmale Buch enthält 4 Erzählungen aus Kafkas Spätwerk. In „Erstes Leid“ verbringt ein Trapezkünstler Tag und Nacht auf dem Trapez und steigt niemals zu den übrigen Menschen herab. Stets

Nikolai Gogol – Das Bildnis
Kategorie: Buchrezensionen

Der junge Künstler Tschartkow führt ein einfaches Leben, sein karger Lohn reicht gerade eben, um die täglichen Ausgaben zu decken. Jeden Monat muss er befürchten, wegen fehlender Mietzahlungen aus seiner

F. Scott Fitzgerald – Der seltsame Fall des Benjamin Button
Kategorie: Buchrezensionen

Mr. und Mrs. Button sind außer sich vor Freude: Endlich kommt ihr langersehntes Kind zur Welt. Doch die Geburt ist ein Schock – statt eines Babys kommt ein alter Mann

Heinrich Mann – Der blaue Engel
Kategorie: Buchrezensionen

Professor Raat ist ein kleinbürgerlicher Tyrann. Als Gymnasiallehrer schikaniert er seine Schüler und nutzt bei jeder Gelegenheit seine Macht aus. Er wird von seinen Schülern gerne provoziert und hinter seinem